Presseberichte

Pressemitteilung vom 05. September 2018, veröffentlich in der WAZ am 7. September Sport sowie in Hallo Herne unter Terminen

Herne, Tennis

 

Die SG Westfalia Herne richtet am 23. September ab 11 Uhr den traditionellen Gallo-Cup aus. Zu Beginn werden die Finalspiele der Vereinsmeisterschaft im Einzel der Damen und Herren ausgetragen. Im Anschluss wird der Gallo-Pokal im Doppel ausgespielt.

Mitglieder, Tennisinteressierte und Freunde des Vereins sind herzlich eingeladen, uns auf der Anlage am Westring 237 in 44623 Herne zu besuchen. Bei Interesse besteht gerne die Möglichkeit für Gäste, selber den Schläger in die Hand zu nehmen.

 

Rainer Kreße

Pressebeauftragter SG Westfalia Herne

WAZ Herne | 18.05.2018 | Seite 21

Letztes Heimspiel für die SG Westfalia Herne

Die Tennisspieler der SG Westfalia Herne (*** siehe Hinweis unten) heißen alle Tennis-Interessierten zum letzten Heimspiel der Westfalia am Samstag, 26. Mai, ab 13 Uhr auf der Anlage am Westring 237 willkommen. Der Tag klingt abends bei Gegrilltem und kühlen Getränken aus. Jeweils donnerstags gibt es weitere Gelegenheiten, um die Gastfreundschaft des Vereins kennen zu lernen. Ab 10 Uhr trainieren die Herren, ab 16 Uhr schwingen die Damen den Schläger und ab 18 Uhr treffen sich die Herren 40.

*** Hinweis: In der Originalmeldung hat die WAZ wohl mit der Vorwoche etwas durcheinander geworfen und noch Blau Weiß-Eickel genannt, die wir aber am 10. Mai bespielt haben

 

 

WAZ Herne | 17.05.2018 | Seite 21

Erneute Niederlage für Westfalia-Herren 40

Die Herren 40 der SG Westfalia Herne konnten auch ihr drittes Spiel nach dem Aufstieg in die Bezirksliga nicht erfolgreich gestalten. Bei der Recklinghäuser TG hieß es 2:7. Das Team um Mannschaftsführer Stefan Neumann erlebt die erwartet schwere Saison. Es spielten: Heid (2:6/3:6), Reichstein (4:6/7:5/5:10, C. Neumann (5:7/5:7), S. Neumann (2:6/3:6), Kreße (0:6/7:6/10:4), Kurth (0:6/0:6); Doppel: Heid/S. Neumann (2:6/6:4/10:8), Reichstein/C. Neumann (3:6/2:6), Kreße/Kurth (1:6/4:6).

 

Hallo Herne vom 15. Mai 2018:

Die Herren 40 der SG Westfalia Herne konnten am Samstag (12.5.2018) auch ihr drittes Spiel nach dem Aufstieg in die Bezirksliga nicht erfolgreich gestalten. Bei der Recklinghäuser TG 1 reichte es lediglich für ein 2:7. Das Team um Mannschaftsführer Stefan Neumann (mit Heid, Reichstein, C. Neumann, Kreße und Kurth) hat die erwartet schwere Saison. Dabei war mit etwas Glück sogar etwas mehr drin bei den gut aufgestellten Gastgebern aus Recklinghausen.

Die Ergebnisse im Einzelnen: Heid 2:6, 3:6, Reichstein 4:6, 7:5, 5:10, C. Neumann 5:7, 5:7, S. Neumann 2:6, 3:6, Kreße 0:6, 7:6, 10:4 sowie Kurth 0:6, 0:6. Doppel: Heid/S. Neumann 2:6, 6:4, 10:8, Reichstein/C. Neumann 3:6, 2:6, Kreße/Kurth 1:6, 4:6.

Alle Tennis-Interessierten sind zum letzten Heimspiel der Westfalia amSamstag, 26. Mai 2018, ab 13 Uhr auf der Anlage am Westring 237 willkommen. Jeweils donnerstags gibt es weitere Gelegenheiten, um die Gastfreundschaft des Vereins kennen zu lernen. Ab 10 Uhr trainieren die Herren, ab 16 Uhr schwingen die Damen den Schläger und ab 18 Uhr treffen sich die Herren 40. Im Laufe des Abends lässt man den Tag gesellig mit Grillen und einem kühlen Bier ausklingen.